Ulti Clocks content

Der Kocher ist ein rechter Nebenfluss des Neckars und entspringt bei Oberkochen an der Wasserscheide Rhein-Donau. Im Verlauf des Kochers findet man eine hügelige, abwechslungs-reiche Landschaft und hübsche Ortschaften. Trotz der Nähe zur B19 ist der Fluss sehr reizvoll.

Auf dem Abschnitt von Abtsgmünd bis Untermünkheim hat sich gegenüber früher die Wasserqualität nachhaltig verbessert, so dass eine Befahrung trotz der meist unbefahrbaren Wehre wieder lohnend geworden ist. Der Kocher verläuft sehr windungsreich zwischen Abtsgmünd und Sulzbach, bei Tullau windet er sich durch 2 markante Flussschlingen bis zum Steinbacher See.

Der Kocher ist, abhängig vom Pegelstand Kocherstetten, ohne Einschränkungen befahrbar. Lediglich von Westheim bis zum Beginn des Steinbacher Stausees ist der Kocher vom 01.03 bis zum 01.07. aus Naturschutzgründen gesprerrt.



Der Pegelstand Kocherstetten (07940-2590) muss am Vortag der Befahrung um 7:00h (Sommerzeit 8:00h) mindest. 40cm betragen. Ist der Pegelstand niedriger und erreicht aber die 40 cm bis zum Start der Kanutour, darf ebenfalls gefahren werden.

Pegelregelung des Deutschen Kanu Verbandes:
- bis 60 cm können Erwachsene und Kinder fahren
60 - 80cm sollten nur noch Erwachsene mit Erfahrung fahren
- höher als 80 cm findet kein Kanuverleih statt

Pegelstand: Kocherstetten

Also, egal ob als Paar, Familie, Firma, Verein, oder nur als Freunde und Bekannte, genießen Sie ein Kanuerlebnis im Oberen Kochertal.

 

 

 

 
Terminanfrage / Reservierung
Tel: 0791 - 2033309
Fax: 0791 - 55817
zu den Betriebszeiten
Mobil: 0152 53223004

 

Besucherzähler

Heute178
Gestern231
Woche865
Gesamt1106573

jbc vcounter

Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.